FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Sportplatz Oberwinter

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
In Würdigung der Verdienste des früh verstorbenen Walter Assenmacher, der 32 Jahre lang Vorsitzender des TuS Oberwinter war, erhielt der Sportplatz im März 2012den Namen „Walter-Assenmacher-Stadion“.
Das Umkleide- und Sanitärgebäude erhielt später ein zweites Geschoss, in dem sich das TuS-Vereinsheim befindet.
Das Stadion fasst 2000 Zuschauer.

Der Sportplatz Oberwinter, der in erster Linie vom Turn- und Sportverein 1920 Oberwinter e.V. genutzt wird, befindet sich auf der Bandorfer Höhe am Erlenbrunnen. Er wurde im Jahr 1971 fertiggestellt und 1998 zu einem Kunstrasenplatz umgebaut. Der einstöckige Umkleide- und Sanitärbau ist später um ein Vereinsheim aufgestockt worden. Im März 2012 wurde der Fußballplatz nach dem langjährigen TuS-Vorsitzenden Walter Assenmacher benannt und erhielt den Namen „Walter-Assenmacher-Stadion“.[1]


Lage

Die Karte wird geladen …

Fußnoten