FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St.-Barbara-Apotheke Weibern

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die St.-Barbara-Apotheke in Weibern wird seit 1. April 2019 von Dr. Irina Schlags geleitet. Die bisherige Inhaberin Maria Hoog-Bahn ging zum 30. März 2019 in den Ruhestand. Ortsbürgermeister Peter Josef Schmitz zeichnete die scheidende Inhaberin mit dem Wappenteller der Gemeinde Weibern aus und sagte: „Ich kann mich noch an das Geschäft erinnern, das bis 1981 die Familie Porz in diesem Haus in der Eichertstraße betrieb. 38 Jahre sind seitdem vergangen, in denen Sie hier die Stellung gehalten haben. Maria Hoog-Bahn erzählte, wie sie mit einer Hilfskraft begonnen habe. „Schon am zweiten Tag kam Marga Andres als zweite Helferin dazu, die bis heute geblieben ist. Sabine Krayer war dann der erste Lehrling, der hier ausgebildet wurde. Inzwischen sind es 20 Mitarbeiter, viele in Teilzeit, die sich um das Geschäft kümmern. Dazu zählt mit Franz Westermeier auch eine männliche Teilzeitkraft, die mit dem Pkw die Zustellung der Medikamente sichert“, so Hoog-Bahn. Die neue Inhaberin Irina Schlag sagte: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe hier in Weibern und kann sagen, dass wir natürlich mit dem vorhandenen Personal gern weiter zusammenarbeiten wollen. Mit Filialen in Ochtendung und in Mendig haben wir bereits hinreichend Erfahrung mit dem Apothekenbetrieb auf dem Land sammeln können. Das wird uns in Weibern zugutekommen.“[1]


Anschrift

Eichertstraße 6

56745 Weibern

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Telefon 02655 3333

Siehe auch

Fußnoten

  1. Quelle: Barbara-Apotheke in neuer Hand – Dr. Irina Schlags hat die Leitung des Geschäfts in Weibern übernommen, in: Rhein-Zeitung vom 25. April 2019