FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

St.-Barbara-Kapelle Wiesemscheid

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiesemscheid - Heinz Grates (5).jpg
Wiesemscheid - Heinz Grates (6).jpg
Wiesemscheid - Heinz Grates (7).jpg
Wiesemscheid - Heinz Grates (8).jpg

Die St.-Barbara-Kapelle an der Hauptstraße in Wiesemscheid wurde im Jahr 1590 erstmals erwähnt. Auf alten Karten wird ersichtlich, dass sich die Kirche einst in der Mitte des Dorfes befand. Weil alte Häuser abgerissen und neue gebaut wurden, rückte die Kapelle immer weiter an den Dorfrand. In den Jahren 1976 und 1988 wurde die Kapelle umfangreich saniert. Das Wappen der Gemeinde Wiesemscheid, das die Gemeinde seit 2006 offiziell nutzen darf, zeigt neben einem schwarzen Doppeladler, der die einstige Zugehörigkeit des Ortes zur Abtei St. Maxim Trier symbolisiert und einem schwarzen Kreuz für den Einfluss des Bistums Köln auch einen dreifenstrigen Turm als Hinweis auf St. Barbara, die Schutzpatronin der Kapelle.[1]


Standort

Die Karte wird geladen …

Siehe auch

St. Barbara

Mediografie

Restaurierung des barocken Altars in der Kapelle “Sankt Barbara” in Wiesemscheid, kunstkonservierung.de vom 21. Mai 2015

Fußnoten

  1. Quelle: http://www.wiesemscheider.de/ortsgemeinde_info.htm, gesehen am 23. Oktober 2015