FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Verkehrskreisel Vettelhoven

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein sauber gepflegter und künstlerisch ansprechend gestalteter Kreisverkehr auf der Ahrweiler Straße bleibe auf der Wunschliste des Ortsbeirats Vettelhoven, wie die Rhein-Zeitung am 21. Juli 2016 berichtete. Kommunalpolitiker und Anwohner hätten bereits Ideen und Vorschläge gesammelt, „wie der alte Knotenpunkt in Zukunft einmal aufgepeppt dastehen könnte.“


Lage

Die Karte wird geladen …

Sonstiges

Über den Ist-Zustand hieß es in der RZ:

Alle Verkehrsteilnehmer, die die Landesstraße 83 von Gelsdorf kommend in Richtung Ortseingang Vettelhoven befahren, blicken zurzeit neben der schlichten Hässlichkeit des in weißen Plastikelementen gefassten „Lego-Kreisels“ auf eine öde, braune Fläche mit Mutterboden.

Ortsvorsteher Franz-Josef Schneider sagte bei einer Sitzung des Ortsbeirats am 18. Juli 2016, mittel- bis langfristig könne er sich die Absenkung der derzeitigen Höhe des Kreisverkehrs und eine dauerhafte Randbefestigung, beispielsweise mit Pflastersteinen, als weitere Gestaltungsmöglichkeit vorstellen. Der Beirat war sich einig, dass in Absprache mit dem Landesbetrieb Mobilität und der Gemeindeverwaltung Grafschaft über eine kostengünstige Gestaltung des Kreisverkehrs beraten werden soll. Empfehlungen, was im Innenbereich des Kreisverkehrs in Zukunft einmal zu sehen sein könnte, gab es ebenfalls. Eine Einwohnerin von Vettelhoven schlug einen Ackerpflug als tragendes Element und daneben eine Blumenumrandung des Kreisels vor. Ein Holz verarbeitendes Unternehmen schlug vor, im Kreisel-Inneren ein Insektenhotel mit Platz für Wildbienen, Marienkäfer und Co und dazu eine Wildblumenwiese einzurichten. Ein dritter Vorschlag sei in Arbeit, erklärte Ortsvorsteher Schneider.