Wanderhütte „Eifelblick“ Waldorf

Aus AW-Wiki

Waldorf - Heinz Grates (34).jpg
Waldorf - Heinz Grates (35).jpg
Schutzhütte Eifelblick 1.jpg
Schutzhütte Eifelblick 2.jpg

Die Schutzhütte „Eifelblick“ steht oberhalb von Waldorf in Richtung Bad Breisig auf der Höhenlage "Auf Wallers". Von dort aus bietet sich eine Aussicht bis weit in die Höhen der Eifel und zur Burg Olbrück. Die Hütte wurde vom Seniorenarbeitskreis Waldorf in rund 260 Stunden Arbeit anstelle ihrer völlig verfallenen Vorgängerin errichtet.


Standort

Die Karte wird geladen …

Chronik

Unbekannte demontierten und stahlen im Mai 2020 eine Sitzgruppe, die neben der Hütte stand. Sie war von den Mitgliedern des örtlichen Seniorenarbeitskreises zur Eröffnung der „Eifelleiter“ im Jahr 2014 aufgestellt worden. Es war übrigens nicht das erste Mal, dass sich Unbekannte an der Schutzhütte zu schaffen machen. Bereits mehrfach war das Wanderbuch mit vielen Eintragungen von rastenden Gästen gestohlen oder als Grillanzünder für ein illegales Feuer an der Schutzhütte verwendet worden. Deshalb wurde auf das neuerliche Auslegen eines Wanderbuches verzichtet.[1]

Weitere Fotos

Siehe auch

Portal „Wandern im Kreis Ahrweiler“

Fußnoten

  1. Quelle: Dreiste Diebe stehlen Sitzgruppe – Ortsgemeinde Waldorf hat Anzeige erstattet – Hinweise auf Täter erbeten, in: Rhein-Zeitung vom 25. Mai 2020