FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Wappen von Kirchdaun

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Haushalt der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler für das Jahr 2016 sind 2000 Euro für Anschaffung neuer Ortsfahnen für Kirchdaun vorgesehen. Das Problem dabei ist, dass der Ort — Stand: Dezember 2015 — kein ordentliches Ortswappen besitzt. Deshalb entwickelte Andreas Schmickler, Mitglied des Ortsbeirats Kirchdaun, vier Gestaltungsvorschläge. Sie wurden im Dorf verteilt und zur Abstimmung gestellt. Die Stimmenmehrheit entfiel auf einen Entwurf, der eine Königskrone für die Aachen-Frankfurter Heerstraße zeigt, die einst durch Kirchdaun führte, den Berg und die Burg der Herrschaft Landskron und schließlich die Katholische Pfarrkirche "St. Lambertus" Kirchdaun als Dokumentation des christlichen Glaubens. „Da so ein Wappen erst heraldisch überprüft und von Landesbehörden genehmigt werden muss, und das kann Jahre dauern, ist es vorerst offiziell lediglich als Logo anzusehen und wird auch als solches zur Identifikation des Ortes genutzt“, berichtete die Rhein-Zeitung am 28. Dezember 2015.