Wilhelmstraße 29 (Bad Neuenahr-Ahrweiler)

Aus AW-Wiki

Wilhelmstraße 29.jpg

In dem Haus an der Wilhelmstraße 29 in Bad Neuenahr-Ahrweiler wohnten einst der Unternehmer Franz Wenzel senior und seine Familie. Er ließ diese Fabrikantenvilla im Jahr 1932 bauen. Die Villa war sehr lange im Besitz der Familie Wenzel. Zuletzt wohnte Fritz Wenzel darin, ein Sohn des Erbauers. Vor einigen Jahren wechselte das Haus seinen Besitzer.


Standort

Die Karte wird geladen …

Architektur

Als Wenzel das Haus bauen ließ, war die Zeit der pompösen Villen vorbei. Und so zeigt sich hier erstmals in der Wilhelmstraße ein Haus im Stil der sogenannten „Neuen Sachlichkeit". Klare Formen und wenig Zierrat bestimmten den Baustil zum Ende der Weimarer Republik, in der auch der Bauhausstil en vogue war. Das Erdgeschoss wird durch einen vorspringenden „Funktionstrakt" gegliedert, der die Garderobe und evtl. auch die Gästetoilette aufnehmen konnte. Der Hauseingang wird von heimischem Bruchstein gerahmt, links davon ein kleines Rundfenster, rechts drei kleine eng zusammen liegende quadratische Fenster. Die schmiedeisernen Gitter vor diesen Fenstern nehmen jeweils die Form der Fenster wieder auf. Das Obergeschoss wird lediglich durch ein vierteiliges Fenster betont, leicht an einen fränkischen Erker erinnernd. Dabei werden die einzelnen Fenster durch geschnitzte Profilleisten getrennt. Das Dachgeschoss wird durch drei kleine Fledermausgauben aufgelockert. Beide Kamine befinden sich symmetrisch an den Enden des Walmdaches. Die größeren Fenster und damit der Wohnbereich sind zum Garten hin ausgerichtet. Bemerkenswert an dieser Villa ist der hohe Erhaltungsgrad.

Karl Heinen schreibt zu dem Anwesen:

Dieser Bau, obwohl ganz anders, passt sich harmonisch ein und stört das prachtvolle Ensemble der Wilhelmstraße in keiner Weise. Der erhaltene Vorgarten mit niedriger Gartenmauer und dazu passenden Gittern trägt zu diesem harmonischen Gesamtbild bei. Auch hier wieder ein offensichtlich geliebtes Haus.[1]

Weblink

Wikipedia: Neue Sachlichkeit (Architektur)

Fußnoten

  1. Quelle: Karl Heinen: Die Ahrweiler Wilhelmstraße im Wandel der Zeit - Teil 44, in: Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler 6/2021, S. 30