Zeliha Atac

Aus AW-Wiki

Die Deutsch-Türkin Zeliha Atac, selbst von der Flut betroffen, eröffnete nach dem Ahr-Hochwasser vom 14./15. Juli 2021 auf dem Parkplatz eines Automobilhändlers an der Sebastianstraße in Bad Neuenahr „Zeliha’s Treff“, ein Versorgungszelt, in dem sie ehrenamtlich kostenlos Essen ausgab, das sie durch Spenden finanzierte.[1]


Video[Bearbeiten]

Mediografie[Bearbeiten]

Zeliha Atac ist - obwohl selbst betroffen - eine Fluthelferin der ersten Stunde und betreibt ein Versorgungszelt in Bad Neuenahr. Nun bekam die Deutschtürkin besucht aus ihrem Heimatland - Türkischer Generalkonsul zu Besuch in „Zeliha’s Treff“, blick-aktuell.de, 27. Januar 2022

Weblink[Bearbeiten]

facebook.com: Zeliha Atac

Fußnoten