FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Amtskette des Bürgermeisters der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehrenbürger Dr. Leo Schmitz-Both stiftete der damals noch eigenständigen Stadt Ahrweiler im Jahr 1967 eine Amtskette für den Bürgermeister mit dem Leitspruch „Gott schütze Ahrweiler“. Edmund Flohe, von 1994 bis 2002 Bürgermeister der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, dass dieser Leitspruch aus der Kette entfernt wird, und beauftragte damit eine Goldschmiedin. Damit sorgte er für eine Wiederbelebung der im Vorfeld der kommunalen Gebietsreform des Jahres 1969 um Aloys Lingen gegründeten „Aktion rettet Ahrweiler“ (ArA). „Hände weg vom Ahrweiler Kulturgut“, wetterte die wiederauferstandene Initiative und sorgte für dafür, dass der Auftrag an die Goldschmiedin storniert wird. Weil Flohe aber unbedingt eine neue Kette haben wollte, musste er sie selbst in Auftrag geben – und bezahlen. Das hatte ihm der Stadtrat nahegelegt, nachdem seine Pläne öffentlich geworden waren. Seitdem gibt es zwei Bürgermeister-Amtsketten, unter denen der Stadtchef je nach Termin wählen kann.[1]


Video

Fußnoten

  1. Quelle: Gebietsreform im Ahrkreis – Szenen einer Ehe mit Liebe und Hass, general-anzeiger-bonn.de vom 2. Januar 2019