FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Bürgerinitiative „Für Waldorf gegen das Gewerbegebiet Frankener Weg“

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für Waldorf gegen das Gewerbegebiet Frankener Weg ist Name und Programm einer im Oktober 2018 gegründeten Bürgerinitiative gegen die Ausweisung eines Gewerbegebiets am Frankener Weg in Waldorf. Werner Krupp, damalis Fraktionschef der CDU im Gemeinderat Waldorf, hatte die Ausweisung eines solchen Gewerbegebiets im Jahr 2011 angeregt. Und Bernd Weidenbach, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Breisig, hatte im Dezember 2017 in einem Gespräch mit der Rhein-Zeitung gesagt, dass er in einem neuen Gewerbegebiet in Waldorf eine Chance zur Verbesserung der finanziellen Lage der Verbandsgemeinde sieht. Die Gemeindeverwaltung teilte in einer Bekanntmachung mit, ihr gehe es „darum, die örtlichen Betriebe mit den Arbeitsplätzen und ihrem Angebot an Handwerksleistungen in Waldorf zu halten“, wie es am 19. Oktober 2018 in der Rhein-Zeitung hieß. Michael Humpert und Sebastian Weiser, die Initiatoren der BI, sagten in einem Gespräch mit der Rhein-Zeitung, zahlreiche Anwohner des unmittelbar angrenzenden Wohngebiets würden verstärkte Lärmbelästigungen befürchten. Auf Kritik stoße vor allem aber das Verkehrskonzept, das zusätzliche Belastungen für den Ortskern bedeute. Das bislang schon hohe Verkehrsaufkommen an der Neustraße aus Richtung Wallers und Oberbreisig würde durch das neue Gewerbegebiet, in dem sich bislang lediglich eine Möbelhalle befindet, erheblich verstärkt. Kommt das Gewerbegebiet, würden Produktionsstätten, Maschinenbetrieb und Lkw-Verkehr direkt an die Bebauungsgrenze Neustraße heranrücken. Und wenn das umstrittene Gewerbegebiet kommt, können es – zum Nachteil der Anwohner – nach und nach erweitert werden. Probleme sahen die Initiatoren auch bei der Verkehrsanbindung. Das Gewerbegebiet sei direkt nämlich nur aus Richtung Franken zu erreichen. Verkehr aus allen übrigen Richtungen würde das bereits jetzt extrem strapazierte Nadelöhr an der Ecke Hauptstraße/Sinziger Straße weiter belasten.[1]

Bis Mitte November 2018 hatte die Initiative 110 Unterschriften gegen das Vorhaben gesammelt und der VG-Verwaltung in Bad Breisig übermittelt. 80 Waldorfer votierten gegen das geplante Gewerbegebiet, 30 weitere Stellungnahmen wurden von Bürgern der Nachbargemeinden unterzeichnet. Darüber hinaus hätten, so Humpert, „viele Bürger ihre eigenen Stellungnahmen gegen das Gewerbegebiet verfasst und direkt an die Verbandsgemeinde gesendet.“ In einer Pressemitteilung der BI hieß es weiter, die Initiative lehne ein Gewerbegebiet in der Vinxtbachgemeinde nicht grundsätzlich ab. Dem Gemeinderat lägen alternative Standortvorschläge abseits des Ortes in Richtung Autobahn vor.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Initiative sagt Gewerbegebiet den Kampf an – Waldorfer Bürger befürchten Lärmbelästigung und Verkehrsbelastung im gesamten Ortskern, in: Rhein-Zeitung vom 19. Oktober 2018
  2. Quelle: Waldorf: 110 Bürger sprechen sich gegen Gewerbegebiet aus – Initiative übergibt Unterschriftenliste an Verwaltung, in: Rhein-Zeitung vom 14. November 2018