FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Bornhofen-Bruderschaft Remagen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bornhofen-Bruderschaft der Katholischen Pfarrgemeinde "St. Peter und Paul" Remagen pilgert jährlich nach Bornhofen.


Chronik

116 Gläubige folgten der Einladung der Bornhofen-Bruderschaft im September 2013. Die Fußpilger standen bereits früh auf, um zunächst per Bahn und Begleitfahrzeug vom Bahnhof Remagen in Richtung Bornhofen zu fahren. Etwas später starteten auch die Wallfahrer, die sich für das Pilgerschiff entschieden hatten. Die Pilger beteten und sangen unterwegs uralte Marienlieder. Auf dem Schiff wurden sie von Musikern begleitet, die seit Jahrzehnten dabei sind. In Boppard wechselten auch die Fußpilger auf ein Schiff und gliederten sich in Bornhofen in die Prozession zur Wallfahrtskirche ein. Dr. Johannes Georg Meyer, Dechant des Dekanats Remagen-Brohltal, zelebrierte die heilige Messe, die auch von 15 Autopilgern aus Remagen mitgefeiert wurde. Nach Gebeten vor dem Bild der Gottesmutter zeichnete der Dechant Dr. Meyer treue Pilger aus. Eine ehemalige Remagenerin nahm bereits zum 40. Mal an der Wallfahrt teil, 25 Mal waren eine Kripperin und einer der Musiker dabei. Zwei Frauen aus Remagen und Kirchdaun pilgerten zum 20. Mal zur Muttergottes, und eine Remagener Familie kam mit den vier Familienmitgliedern auf 100 Teilnahmen.[1]

Mediografie

Bornhofen Bruderschaft Remagen, wochenspiegellive.de vom 22. Juni 2010

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 12. September 2013