FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Brigitte Karpstein

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpäsidentin Eveline Lemke (links) verlieh im März 2015 die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz an Klaus Karpstein im Beisein seiner Ehefrau Brigitte.
Brigitte Karpstein (rechts) mit weiteren Referenten einer Klimaschutz-Veranstaltung in Sinzig.

Brigitte Karpstein aus Sinzig, verheiratet mit Klaus Karpstein, war bis zu ihrem Wechsel in den Ruhestand im Sommer 2018 Lehrerin für Religion und Deutsch an der Philipp Freiherr von Boeselager Realschule Ahrweiler – ingesamt 43 Jahre lang. Ab 1976 hatte sie dort Deutsch und katholische Religion unterrichtet. Das besondere Engagement von Brigitte Karpstein galt der Umwelt und der Dritten Welt, insbesondere der Partnerschule der Boeselager-Realschule in Lima. Bis zum letzten Schultag sammelte Brigitte Karpstein Spenden für diese Schule.[1] Brigitte Karpstein engagierte sich auch im Arbeitskreis "Eine Welt" der katholischen Pfarreiengemeinschaft Sinzig.


Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ausgabe 28/2018, Seite 32