FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Club „Xanadu“ Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bad Neuenahr - Heinz Grates (324).jpg
Bad Neuenahr - Heinz Grates (325).jpg

Der Club „Xanadu“ in Bad Neuenahr wird am 21. Oktober 2017 eröffnet. Vorher wurde die Immobilie, die bis zu 400 Personen aufnehmen kann, vom Club „Schwanstein“ (bis Anfang 2016) und der Diskothek „Corso“ genutzt, die sich dort aber nicht halten konnten.


Anschrift

Landgrafenstraße 1

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Inhaber

Hermann Brandenburg

Chronik

Ab Januar 2019 trifft sich im Xanadu ein informeller Zusammenschluss von rund 100 Tanzbegeisterten aus der gesamten Region, die sich bis Ende 2018 im ehemaligen Kurpark-Café Bad Neuenahr trafen, wo sie gemeinsam ihrem Hobby nachgehen. „Unter dem Motto ,Rosenball' wollen wir hier zukünftig die alte Tanztradition der Kurstadt wieder aufleben lassen“, sagte Initiator Werner Keitel einem Reporter der Rhein-Zeitung. Jeden Donnerstag ab 18.30 Uhr und jeden Sonntag ab 15 Uhr soll im Xanadu getanzt werden. Neben den Mitgliedern der Tanzgruppe sind dazu auch Kurgäste sowie ältere Tanzbegeisterte aus der Region eingeladen. Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro.[1]

Mediografie

Celina de Cuveland: Da tut sich was im Neuenahrer Nachtleben – Diskothek in der Landgrafenstraße hat neuen Betreiber – Partys für Jung und Alt geplant, in: Rhein-Zeitung vom 14. Oktober 2017

Weblinks

  • Quelle: Jochen Tarrach: Auch ohne Kurpark-Café wird weitergetanzt – Freunde von Foxtrott, Walzer und Co. haben ein neues Parkett gefunden und lassen den Rosenball wieder aufleben, in: Rhein-Zeitung vom 24. November 2018