FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Kurpark-Café Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurpark-Café.jpg
Kurpark-Café 1.jpg
Kurpark Neuenahr 10.jpg
Kurpark Neuenahr 9.jpg

Das Kurpark-Café ist Teil der Kuranlagen von Bad Neuenahr. Es ging aus der Milch-Kuranstalt hervor, die ein Unternehmer aus dem Appenzellerland in den Anfangsjahren des Bades Neuenahr in einem Gebäude betrieb, das auf dem Parkplatz westlich des späteren Kurpark-Cafés stand. Das Wasser aus den Heilquellen von Bad Neuenahr wurde dort mit Milch und Molke kombiniert. Zu diesem Zweck waren eigens Milchkühe aus dem Appenzellerland nach Bad Neuenahr gebracht worden. Die Kurgäste wurden dort von einer Appenzellerin in Landestracht bedient.


Standort

Die Karte wird geladen …

Chronik

Ab Mai 2011 war das Café an Eduard Chafadiev verpachtet. Mit der Neugestaltung des Kurparks endet die Geschichte des Kurpark-Cafés. Pächterin Jana Kovacs hat deshalb für den 31. Dezember 2018 zur letzten großen Silvesterparty in das Café eingeladen.[1]

Mediografie

Weblink

http://www.tanzcafe-kurpark.de

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Auch ohne Kurpark-Café wird weitergetanzt – Freunde von Foxtrott, Walzer und Co. haben ein neues Parkett gefunden und lassen den Rosenball wieder aufleben, in: Rhein-Zeitung vom 24. November 2018