FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Corinna Gilles

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die zu dieser Zeit 23-jährige Corinna Gilles aus Marienthal wurde im Juli 2018 als Nachfolgerin von Alisa Heimermann zur Dernauer Weinkönigin der Saison 2018/2019 gewählt. Bei der traditionellen Wahl im voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus setzte sie sich ganz knapp gegen ihre Mitbewerberin Ines Großgarten durch. „Damit übernimmt zum ersten Mal eine junge Frau aus Marienthal das wichtigste Amt im Dorf“, stellte Ingrid Näkel-Surges, Vorstandsmitglied des örtlichen Verkehrsvereins, fest. Corinna Gilles ist zu dieser Zeit Lehramtsstudentin für Sport und Geografie an der Fachhochschule Koblenz. Am Weinfest-Samstag, 29. September 2018, wird sie proklamiert.


Vita

Corinna Gilles ist die Tochter von Dorothea („Dorle“) und Benno Gilles, den Inhabern des Weingutes „Klosterhof“ in Marienthal. Nachdem sie 2014 am Staatlichen Are-Gymnasium Bad Neuenahr Abitur gemacht hatte, arbeitete sie ein halbes Jahr als Au-pair in Australien. 2016/17 war sie Weinprinzessin der Dernauer Weinkönigin Christina Kurth. Genau wie Elisabeth Kastenholz, die noch einmal als Weinprinzessin antritt und Corinna Gilles zur Seite steht. Zweite Weinprinzessin ist Miriam Marner.[1]

Fußnoten

  1. Quellen: Christine Schulze: Feier in Dernau: Christina Kurth wird Weinkönigin, general-anzeiger-bonn.de vom 18. Juli 2016, Volker Jost: Weinkönigin von Dernau: Dorfvereine küren Corinna Gilles zur Weinkönigin, general-anzeiger-bonn.de vom 16. Juli 2018, und Corinna Gilles, Elisabeth Kastenholz und Miriam Marner vertreten Dernauer Wein – Weinköniginnenwahl in Dernau – Frank Bertram neuer Bacchus beim Winzerfestumzug, blick-aktuell.de vom 16. Juli 2018