FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Dorffest Kempenich

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die erste Erwähnung von Kempenich fällt in das Jahr 1093. Pfalzgraf Heinrich II. stiftete das Kloster Laach. In der Stiftungsurkunde wird Richwin von Kempenich als Zeuge benannt. Aufgrund dieser Erwähnung wurde 1993 das 900-jährige Bestehen gefeiert. Zur Erinnerung an das großartige Geburtstagsfest und an die Geschichte von Kempenich wurde zehn Jahre später erstmals ein Dorffest gefeiert, das seither im Rhythmus von fünf Jahren wiederholt wird. Veranstalterin ist die Ortsgemeinde, die dabei von Ortsvereinen und ortsansässigen Firmen unterstützt wird. [1]


Chronik

Buntes Treiben prägt das Bild auf dem Marktplatz, am Jugendheim und auf der Bahnhofstraße bis zum Edeka-Markt.

Fußnoten

  1. Quelle: Hans-Josef Schneider. Kempenich bereitet sich auf das Dorffest vor – Am nächsten Wochenende wird wieder ganz groß gefeiert – Am Kran hängen, in: Rhein-Zeitung vom 25. August 2018