FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Energieversorgung Mittelrhein GmbH

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Energieversorgung Mittelrhein GmbH (EVM) ist der größte kommunale Energie- und Dienstleistungsunternehmens in Rheinland-Pfalz. Er entstand aus dem Zusammenschluss der Koblenzer Elektrizitätswerk- und Verkehrsaktiengesellschaft (Kevag), der Gasversorgung Westerwald GmbH (GVW) und der Energieversorgung Mittelrhein GmbH (EVM). Die EVM versorgt rund 135.000 Kunden mit Erdgas und 206.000 mit Strom.[1]


Kundenzentrum Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ringener Straße 25

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

  • Telefon 02641 972-0
  • Fax 02641 972-202

Hauptverwaltung

Ludwig-Erhard-Straße 8

56073 Koblenz

  • Telefon 0261 402-0
  • Fax 0261 402-499

Chronik

Von 2007 bis Ende 2014 war die Energieversorgung Mittelrhein GmbH Betriebsführerin des Wasserwerks der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler.[2]

Josef Rönz wurde im Frühjahr 2017 für weitere fünf Jahre zum Vorsitzenden des dreiköpfigen Vorstands gewählt, dem außer Rönz auch Dr. Karlheinz Sonnenberg und Bernd Wieczorek angehören.[3]

siehe auch

Weblink

http://www.evm-koblenz.de

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 3. März 2017
  2. Quelle: Frieder Bluhm: Wasserwerk bald in städtischer Regie - Vertrag mit EVM läuft zum Jahresende aus, in: Rhein-Zeitung vom 10. September 2014
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 3. März 2017