FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Erich Schmitz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erich Schmitz (M.A.) und Michael Schmitz veranstalteten 1988 im katholischen Pfarrheim eine Ausstellung zur Erinnerung an die jüdische Bevölkerung Remagens. Die nach 1850 erbaute Ehemalige Hospitalkapelle "St. Maria Magdalena in der Lee" Remagen wurde nach vierjährigen umfangreichen Renovierungsarbeiten und durch den organisatorischen Einsatz von Erich Schmitz im Oktober 2007 wieder eingesegnet. Bei einer Mitgliederversammlung des Fördervereins Apollinariskirche Remagen e.V. Ende 2014 wurde er im Amt des Vorsitzenden bestätigt.[1] Vorher war Schmitz bereits Schatzmeister des Vereins.[2]


Veröffentlichungen

Erich Schmitz: Die Apollinariskirche in Remagen und die "Wunderwaffe" V2, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 2015, Seiten 220-222

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 7. Januar 2015
  2. Quelle: Förderverein der Apollinariskirche sucht Zustifter - Stiftungsvertrag über die Wallfahrtskirche unterzeichnet, Pressemitteilung des Bistums Trier vom 16. August 2007