FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Ernst Kindler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Familie Kindler ist seit dem 17. Jahrhundert in Bad Breisig ansässig. Ernst Kindler wurde am 21. Dezember 1913 in der Biergasse in Niederbreisig geboren. In seinem ereignisreichen Leben blieb er seiner Heimat und seinem geliebten Sport stets treu. 1924 wurde er Mitglied des TV 06 Bad Niederbreisig. Nazizeit und Kriegsjahre prägten einen wesentlichen Teil seines Lebens. Gleich nach dem Abitur 1934 wurde er zum Arbeitsdienst, später zur Wehrmacht eingezogen. Trotzdem schaffte er es, seine Lehramtsprüfung abzulegen. 1938 heiratete er. Als schwer verwundeter Soldat geriet er in amerikanische Gefangenschaft und kam so in die USA. Schon zu Weihnachten 1945 war er wieder in Bad Breisig, bekam 1948 eine Lehrerstelle in Brachbach/Sieg und später in Brohl. 1957 ging der Schwerkriegsgeschädigte in Pension. 1979 starb seine Ehefrau. Aber er steckte nicht auf. Forthin wurden das Sammeln von Briefmarken, Geologie, Reisen in ferne Länder und der Sport seine Lebensinhalte. Kindler lebte später im Marienhaus Seniorenzentrum "St. Josef" Bad Breisig.