FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Evangelische Erlöserkirche Adenau

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Evangelische Erlöserkirche Adenau am Dr. Creutz-Platz, die älteste Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde Adenau, wurde in den Jahren 1913 und 1914 erbaut und im August 1988 Denkmalschutz gestellt. Die Kirche, die Platz für mehr als 100 Menschen bietet, gilt als „Zeugnis für den preußisch beeinflussten Kirchenbau unter Einfluss der so genannten Heimatschutzbewegung“ und als bedeutendes Spätwerk des Berliner Architekten Geheimrat Franz Schwechten. Unter der Kirche befindet sich ein Gemeindesaal, in dem Andachten und Meditationen veranstaltet werden und in dem sich Gruppen treffen und Sitzungen stattfinden.


Erlöserkirche Adenau.jpg
Reliefbild von Franz Schwechten, dem Architekten der Kirche
Erlöserkirche Adenau 7.jpg

Anschrift und Standort

Dr. Creutz-Platz 5

53518 Adenau

Die Karte wird geladen …

Chronik

Im Oktober 1911 übernahm Pfarrer Emmanuel Graf von Korff die Seelsorge unter den Protestanten im Adenauer Land. Unter seiner Führung wagte sich die Kirchengemeinde an den Bau einer eigenen evangelischen Kirche in Adenau. Bereits 1904 hatte die Gemeinde ein entsprechendes Grundstück gekauft. Der Berliner Architekt Franz Schwechten wurde mit der Planung beauftragt. Im Juni 1913 wurde der Grundstein zum Bau der ersten evangelischen Kirche in der Hocheifel gelegt. Im April 1914 ist das Bauwerk eingeweiht worden. Im gleichen Jahr wurde die 13 Register zählende Orgel des Orgelbauers Paul Faust in Betrieb genommen. 1988 wurde die Erlöserkirche unter Denkmalschutz gestellt, nachdem sie 1954 und 1970 renoviert woren war. Bei der Sanierung des Jahres 1988 wurden Jugendstil-Bemalungen im Innenraum freigelegt, die mehrfach übermalt worden war.[1]

Weitere Bilder

Mediografie

Weblink

Wikipedia: Erlöserkirche (Adenau)

Fußnoten

  1. Quelle: Gabi Geller: Protestanten feiern ihr Gotteshaus - Erlöserkirche in Adenau wurde vor 100 Jahren geweiht – Festgottesdienst und Orgelkonzert, in: Rhein-Zeitung vom 26. Juni 2014