FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Förderverein Sozialstation Adenau-Altenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 1994 gegründete Förderverein Sozialstation Adenau-Altenahr unterstützt die ambulante Kranken-, Alten- und Familienpflege der Sozialstation Adenau-Altenahr in den Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr. Vom einfachen Radio über Rollstühle und spezielle Krankenbetten: Der Förderverein macht dort weiter, wo die Gelder der Kostenträger enden, und versucht, Erleichterungen für Patienten und Pflegepersonal zu schaffen.[1]


Entwicklung der Mitgliederzahl

April 2015: 75

Chronik

Bei der Jahreshauptversammlung im April 2015 im Rathaus Altenahr wurde Jürgen de Temple als Erster Vorsitzender bestätigt, ebenso Hermann Heiser als Zweiter Vorsitzender, Werner Basche als Schatzmeister und Kerstin Noack als Schriftführerin. Beisitzer wurden Stephan Farr, Norbert Ulrich (in Abwesenheit) und Willi Kiesewalter, der neu ins Amt gewählt wurde. Die Kassenprüfung übernahmen Günther Paffenholz und Wolfram Bäcker. Die Mitglieder stimmten der Beschaffung von Arbeitsbekleidung für 31 Pflegekräfte sowie der Beschaffung von zwei Navigationsgeräten für die Einsatzfahrzeuge des AHZ und von Smartphones zu, die die mobile Datenerfassung erleichtern und die Dokumentation für die Abrechnung erleichtern sollen. Für das Geschäftsjahr 2014 wurde Arbeitsbekleidung erstattet.[2]

Weblink

http://www.ahz-adenau-altenahr.de/Foerderverein/Foerderverein.htm

Fußnoten

  1. Quelle: Sich ums Wohl der Gemeinschaft verdient gemacht – Verdienstmedaille von Rheinland-Pfalz für Cornelia Adams aus Niederzissen und Jürgen de Temple aus Adenau, in: Rhein-Zeitung vom 30. November 2018
  2. Quelle: Werner Dreschers: Hilfe und Fürsorge für Menschen - Förderverein unterstützt Sozialstation Adenau-Altenahr, in: Rhein-Zeitung vom 23. April 2015