FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Frank Kühnel

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der seit März 2018 in Bad Neuenahr-Ahrweiler wohnende Betriebswirt i.R. Frank Kühnel (* etwa 1952) möchte einen Reparaturtreff gründen.


Kontakt

Sonstiges

Mit dem Reparaturtreff möchte Kühnel auch einen Beitrag gegen Wegwerfmentalität und zur Müll-Reduzierung leisten. Alles, was zum Haushalt gehört, ob Videorekorder, CD-Player, Radio, Heckenschere, Mixer oder Kinderspielzeug, soll geprüft und, wenn möglich, repariert werden, berichtete Jochen Tarrach in der Rhein-Zeitung. In dem Beitrag hieß es:

An ein oder zwei Tagen in der Woche soll sich ein Team von interessierten Ruheständlern mit Reparatur- und Bastelerfahrung in Elektrik und Mechanik im Mehrgenerationenhaus/Haus der Familie in der Weststraße in Bad Neuenahr treffen und einen Reparaturservice anbieten, zuerst gegen eine geringe Spende zum Beschaffen von Werkzeug und Material, später aber dann kostenlos. Auch selbst reparieren soll unter Anleitung möglich sein. Der Treff könnte dann mit Tipps und Tricks zur Seite stehen.[1]

Zu seiner Motivation befragt, antwortete Kühnel: „Ich möchte auch im Ruhestand noch etwas Nützliches tun.“ Um seine Idee von einem Reparaturtreff zu verwirklichen, brauche er allerdings Mitstreiter. Für Montag, 6. August 2018, 16 Uhr ist im Mehrgenerationenhaus ein erster Termin angesetzt.

Siehe auch

Reparatur-Café Brohltal

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Wer kann heute noch reparieren?, rhein-zeitung.de vom 28. Juli 2018