FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Franz-Albert Günther

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz-Albert Günther aus Schalkenbach wurde im Oktober 2014 mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Landrat Dr. Jürgen Pföhler überreichte die Auszeichung am 13. Oktober 2014 im historischen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Ahrweiler. „Sie sind ein Beispiel für vorbildliches, jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement. Ihr Einsatz ist nicht selbstverständlich, und darauf können Sie wahrhaft stolz sein. Der Kreis Ahrweiler jedenfalls ist es“, sagte Pföhler. Für seinen Heimatort Schalkenbach und den DJK Königsfeld e.V. setze sich Günther ein. So habe er beim DJK Königsfeld seit 1978 das Amt des Vorsitzenden 36 Jahre lang ununterbrochen inne. „Sie haben in vielfältiger Weise zum Erhalt und zur Entwicklung des Vereins in großem Maße beigetragen. Aus einem kleinen Dorfverein haben Sie einen Vorzeigeverein mit rund zehn Sportarten gemacht. Das breite Angebot im DJK ist vorbildlich“, lobte Pföhler. Unter seiner Regie sei auch die Nachwuchsarbeit im Verein großgeschrieben worden. Mit Erfolg, wie die Zahlen beweisen: Rund 450 aktive Sportler beziehungsweise Förderer zähle der DJK Königsfeld.[1]

Fußnoten

  1. Quellen: Ehrennadel für verdiente Mitbürger: Landrat würdigt Verdienste von Emine Balfi, Ulrike Weiß und Franz-Albert Günther, in: Rhein-Zeitung vom 14. Oktober 2014, und Land würdigt das Ehrenamt: Ehrennadel für Emine Balfi, Ulrike Weiß und Franz-Albert Günther, general-anzeiger-bonn.de vom 15. Oktober 2014