FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Freiwillige Feuerwehr Mayschoß

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freiwillige Feuerwehr Mayschoß ist eine Einheit der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Altenahr. Sie veranstaltet jedes Jahr den Indian Summer Mayschoß.


Mannschaft

Bei der Jahreshauptversammlung im Jahr 2019 bestand die Wehr aus 28 aktiven Mitgliedern, darunter zwei Frauen.

Führung

Geschichte

Erste Überlieferungen von Maßnahmen zur Brandbekämpfung in Mayschoß stammen aus dem Jahr 1773, wo Bürgermeister Kolbor Löscheimer, Leitern und Einreißhaken im Wert von mehr als 100 Reichstalern anfertigen ließ.

Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Mayschoß fand im Jahr 1921 statt. Der damalige Bürgermeister Fuhrmann berief dazu eine Versammlung im Winzervereinssaal ein, bei der 42 junge Männer der neu gegründeten Feuerwehr beitraten. Nach dem ersten Weltkrieg und der französischen Besatzung waren die vorhandenen Löschgeräte in einem desolaten Zustand. Mit Geld aus einem Gemeinderatsbeschluss und Spenden von Einwohnern und Winzerverein wurden neue Ausrüstung und Uniformen beschafft.

Im Jahr 1923 wurde auf dem Waagplatz neben dem späteren Konsum-Gebäude das erste Spritzenhaus errichtet.

1948 wurde ein neuer Feuerwehrschuppen auf dem Waagplatz, gegenüber dem alten Spritzenhaus gebaut.

Das erste Feuerwehrfahrzeug wurde Mitte der 1960er Jahre beschafft. Es löste den bisherigen Tragkraftspritzenanhänger ab, der im Einsatzfall von einem privaten Traktor gezogen wurde.

Der Bau eines Schlauchtrockenturmes erfolgte 1969.

Ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) wurde 2013 von der Verbandsgemeinde Altenahr beschafft.

2017 konnte durch Spenden ein Geräteanhänger angeschafft werden, auf dem zusätzliches Material für Hochwasser- und Unwettereinsätze verladen ist.

Im Jahr 2018 wurden die ersten Feuerwehrangehörigen aus Mayschoß zu Atemschutzgeräteträgern ausgebildet.

Siehe auch

Video

Weblink

facebook.com: Freiwillige Feuerwehr Mayschoß