FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Freiwillige Feuerwehr Ringen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freiwillige Feuerwehr Ringen gehört - zusammen mit den Wehren aus Lantershofen und Leimersdorf - zum Alarmierungsbereich der mittleren Grafschaft der Freiwilligen Feuerwehr Grafschaft.


Mitgliederzahl

Juni 2009: 25 Mitglieder, darunter zwei Frauen
Juli 2012: 22 Aktive
Juli 2015: 26 Aktive

Leitung

Löschgruppenführer: Markus Ockenfels

stellvertretender Löschgruppenführer: Stefan Ockenfels

Ausrüstung

  • große Feuerwehrdrehleiter
  • Tanklöschfahrzeug TLF (Baujahr ca. 1979)
  • Mannschaftstransportfahrzeug (Baujahr 2009)
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10/10
  • Drehleiter DLK 23-12 mit Aufsteck-Krankentrage

Chronik

Im Sommer 2009 begannen die Arbeiten für die lang ersehnte Aufstockung des Feuerwehrgerätehauses. Schon seit 1992 liefen die Planungen für dieses Bauprojekt. Im Juli 2012 sind die Aufstockungsarbeiten am Feuerwehrgerätehaus in Ringen abgeschlossen und der 105 Quadratmeter große Schulungsraum für die gesamte Grafschafter Feuerwehr im Obergeschoss ist bereits offiziell eingeweiht worden.

Beim Kreisentscheid des Wettbewerbs Unser Dorf hat Zukunft des Jahres 2014 teilte sich die Freiwillige Feuerwehr Ringen den dritten Platz in der Rubrik "Jugend und Familie" mit dem Fußballclub Spessart.[1]

Siehe auch

Mediografie

Stolz auf den eigenen Fuhrpark - Dank an den neuen Förderverein, general-anzeiger-bonn.de vom 14. Juli 2015

Weblink

facebook.com: Löschgruppe Ringen - Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Grafschaft

Fußnoten

  1. Quelle: Königsfeld und Schuld sind die Sieger - „Unser Dorf“: Gruppen aus Schuld und Oberdürenbach gewinnen Wettbewerbe für Vereine und Jugend, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 21. Mai 2014