FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Gaststätte „Marktbrunnen“ Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ahrweiler - Heinz Grates (234).jpg
Ahrweiler - Heinz Grates (233).jpg
Ahrweiler - Heinz Grates (232).jpg
Die Hausecke an der Einmündung der Ahrhutstraße in den Marktplatz wurde mit dieser steinernen Madonnen-Statue verziert.

Die Gaststätte „Marktbrunnen“ am Marktplatz Ahrweiler befindet sich in einem dreigeschossigen Fachwerkhaus, das teilweise massiv gebaut wurde und das aus dem 17. oder 18. Jahrhundert stammt. In der Fassade wird als Baujahr 1692 genannt. Demnach wurde das Gebäude drei Jahre nach dem Stadtbrand am 1./2. Mai 1689 gebaut.


Anschrift

Marktplatz 4

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Ahrweiler)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Telefon 02641 36361

Steinerne Madonna

Die auf einer barocken Konsole stehende steinerne Muttergottes soll das Haus vor Unbill bewahren. Die Nische oberhalb ihres Kopfes ist als Muschel ausgeformt – vielleicht deshalb, weil ein Zubringer zum Jakobsweg an dem Gasthaus vorbeiführt. Am Fuß der nördlichen Hauswand ist die Muschel als Wegmarke abgebildet.[1]

Weitere Fotos

Fußnoten

  1. Quelle: Heinz Schönewald bei einem Schulungsrundgang mit der Ahrtal-Gästeführer e.V. zum Thema „Inschriften, Hausmarken und Wappensteine in der Ahrweiler Altstadt“ am 11. August 2016, gemäß Protokoll von Helfried Kellerhoff vom 15. August 2016