Gazmend Kelmendi

Aus AW-Wiki

Gazmend Kelmendi (* etwa 1974), Inhaber des etwa 2005 eröffneten Restaurants „Ambiente“ und des am 1. Juni 2017 eröffneten Restaurants „La Casahr“, beide in Bad Neuenahr, lernte in Berlin das Handwerk des Restaurant- und Hotelfachmanns. Seine Restaurants in Bad Neuenahr sind auf mediterrane Speisen spezialisiert.[1] Beim Ahr-Hochwasser vom 14./15. Juli 2021 wurden seine Restaurants zerstört. Der Frankfurter Neuen Presse sagte er: „Meine beiden Hotels und das Restaurant sind 150 Meter von der Ahr entfernt. Das Wasser stand bis zur Decke im Erdgeschoss. Nicht einmal einen Espressolöffel konnten wir retten.“ Glück im Unglück: Kelmehdi konnte von der Weinstube am Römer in Frankfurt, die nach 45 Jahren von der Pächter-Familie Matheyka aufgeben wurde, zwei LKW-Ladungen voller Küchengeräte, Geschirr, Vasen, Besteck, Töpfen, Terrassenmöbeln, Servietten, Dekoartikeln und Küchenmöbeln übernehmen.[2]


Mediografie[Bearbeiten]

Beate Au: Wiederaufbau mit Ungewissheiten: Zu Besuch bei Gastronomen in Bad Neuenahr, rhein-zeitung.de, 10. November 2022

Fußnoten