FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gebr. Both OHG Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Both Firma flat.jpg
Historische Ansichtskarte.
Firmengelände im Jahr 1958
Firmengelände 1965. Links im Bild: die Villa Both
Both-OHG 4.jpg

Die heute nicht mehr bestehende Gebr. Both OHG Ahrweiler wurde im Mai 1886 von den Brüdern Anton Both und Peter Both gegründet. Das Gebäude beherbergt heute die Diskothek Moon Club + Lounge.


Firmengebäude

Das Firmengebäude an der Wilhelmstraße 60 wurde um 1905 im Stil einer Wasserburg aus heimischem Bruchstein gebaut. „Diese 'Burg' bildete ein wunderschönes Entree zur alten Stadt Ahrweiler und war ein Paradebeispiel für den Historismus und auch des Heimatstiles“, meint Karl Heinen, der sich intensiv mit der Bebauung der Wilhelmstraße befasst hat. Zur Wilhelmstraße hin lag und liegt auch heute noch die Hauptfassade. Westwärts zeigt sich diese mit einem Turm, dem mittig gelegenen Tor, das an das Adenbachtor mit seinem gotischen Torbogen erinnert, und einem Auslugtürmchen am östlichen Ende. Die komplette Mauer des Burggevierts war mit Zinnen versehen, die mit roten Ziegeln gedeckt waren. Die Seiten westlich und östlich lockerten jeweils ein großes Wiechhaus auf. Vor die komplette östliche Seite wurde in späterer Zeit eine große Halle der Brennerei angesetzt. Diesem Anbau wurde das östliche Wiechhaus geopfert. Mit Bruchstein und einem Zinnenkranz gab man dem neuen Ensemble ein einheitliches Gesicht. Auf der Nordseite des Innenhofes befand sich ein weiteres Tor, das aber nicht so aufwändig wie das Tor an der Vorderfront gestaltet war, und an der Nordwest-Ecke wiederum ein kleines Türmchen. Die gesamte Anlage war zeitweise mit Wildem Wein geziert, und über dem Portal prangte ein großes Boot mit einer Weinbrandflasche, das Firmenzeichen der Firma Gebr. Both. Zu jeder Zeit war der Stolz der Besitzer auf ihr schönes Bauwerk – obwohl es industriell genutzt wurde - erkennbar. Karl Heinen kritisiert:

Von der ganzen Herrlichkeit ist leider seit den 1980er Jahren nur der östliche teil erhalten geblieben. Fehlendem Erhaltungswillen und Ignoranz wurde ein einzigartiges Industriegebäude geopfert. Was für eine vertane Chance ... wären doch wenigstens Lehren daraus gezogen worden. Das Ganze wäre mit einfachen Mitteln bei gutem Willen zu erhalten gewesen. Die heute im Umfeld angesiedelten Läden hätten bequem darin untergebracht werden können und eine Gaststätte mit Außenbereich in einem wunderbaren „Burghof“ wäre mit Sicherheit attraktiver als der heutige Ausblick auf den Parkplatz des Mittelzentrums.[1]

Weitere Bilder

Veröffentlichung

Gebr. Both - Weinbrennerei (Hrsg.): 1886 - 1961 - Gebr. Both - Weinbrennerei Ahrweiler - Den Freunden unseres Hauses aus Anlaß seines 75jährigen Bestehens gewidmet, Ahrweiler 1961

Siehe auch

Mediografie

Jakob Rausch: Als der Koks die Kellertür verdeckte. 75 Jahre Gebr. Both in Ahrweiler - Ein Chronikblatt heimischer Firmen- und Familiengeschichte, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1961

Fußnoten

  1. Quelle: Die Ahrweiler Wilhelmstraße im Wandel der Zeit, Teil 22, in: Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler Nr. 22/2020, S. 12