FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gewerbegebiet Kölner Straße B-9-Süd (Sinzig)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Idee, an der Kölner Straße in Sinzig, westlich des Hochverteilers „Goldene Meile“, ein Gewerbegebiet zu erschließen, ist alt, wurde aber immer wieder auf Eis gelegt. Am 14. März 2019 berichtete die Rhein-Zeitung, das Vorhaben nehme jetzt erneut Fahrt auf. Die Planung sieht eine 4,6 Hektar große Fläche vor, von der nach Abzug von Erschließungsstraßen, Grünflächen und anderes drei Hektar Bauland für die Gewerbeansiedlung bleiben. Damit böte das neue Gewerbegebiet Platz für etwa zehn mittelgroße Betriebe. Produzierendes Gewerbe soll es dort jedoch nicht geben. Eine Änderung des Flächennutzungsplans ist nicht erforderlich, weil dieser bereits seit knapp 30 Jahren dort ein Gewerbegebiet vorsieht. Dennoch ist der Weg zur Realisierung noch weit. Denn es seien aber noch nicht alle erforderlichen Grundstücke im Besitz der Stadt. Die Voraussetzung dafür schuf der Stadtrat Sinzig in einer Sitzung im Januar 2019, in der er eine Vorkaufsrechtssatzung für den geplanten Bereich verabschiedete.[1]


Lage

Die Karte wird geladen …

Fußnoten

  1. Quelle: Silke Müller: Sinzig will neues Gewerbegebiet schaffen – Gespräche mit Grundstückseigentümern an der Kölner Straße laufen – Wie „Alter Marx“ beleuchtet werden könnte, in: Rhein-Zeitung vom 14. März 2019