FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Stadtrat Sinzig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Sinziger Stadtrat nach seiner konstituierenden Sitzung im Juni 2019

Der Stadtrat Sinzig besteht aus 32 gewählten Ratsmitgliedern und dem Vorsitzenden. Dies ergibt sich aus § 29 Gemeindeordnung. Danach beträgt die Zahl der gewählten Ratsmitglieder in Städten zwischen 15.000 und 20.000 Einwohnern 32. Vorsitzender ist gem. § 36 Abs. 1 GemO der Bürgermeister, in seiner Vertretung der Erste Beigeordnete.


Fraktionen und Mitglieder

Sitze CDU SPD FWG Grüne FDP Σ
Kommunalwahl 2004 15 6 5 4 2 32
Kommunalwahl 2009 13 (-2) 6 (+/-0) 7 (+2) 4 (+/-0) 2 (+/-0) 32
Kommunalwahl 2014 12 (-1) 6 (+/-0) 8 (+1) 4 (+/-0) 2 (+/-0) 32
Kommunalwahl 2019 9 (-3) 4 (-2) 9 (+1) 8 (+4) 2 (+/-0) 32

2019-2024[1]

CDU - 28,3 Prozent (-9,5), 9 Sitze (-3): Franz Hermann Deres (3272 Stimmen), Karl-Heinz Arzdorf (2896), Pia Wasem (2700), Hans-Werner Adams (2907), Cora Blechen (2272), Volker Holy (2641), Michael Kappl (2467), Silvia Mühl (2790) und Norbert Schmickler (2859)

SPD - 13,7 Prozent (-4,5), 4 Sitze (-2): Hartmut Tann, Martin Eggert, Günter Martin und Hans-Dietrich Laubmann

FWG - 26,4 Prozent (+1,4), 9 Sitze (+1): Alexander Albrecht (4065), Gunter Windheuser (3413), Friedhelm Münch (2799), Norbert Fuchs (2671), Reiner Friedsam (2416), Theresa Ueberbach (2273), Ignaz Gemein (2084), Heinrich Ax (2058), Mario Wettlaufer (2054)

FDP - 7,5 Prozent (+2,6), 2 Sitze (+/-0): Volker Thormann (1955), Dominik Graf von Spee (1945)

Grüne - 24,1 Prozent (+9,9), 8 Sitze (+4): Klaus Hahn (4323), Martin Ruch (4129), Hardy Rehmann (3877), Claudia Thelen (3846), Ursula Schwarz (3778), Ralf Urban (3418), Berthold Nechterschen (3408), Dr. Natalie Wendisch (3370)

2014-2019[2]

CDU - 37,8 Prozent (-3,8)/12 Sitze (-1): Charlotte Hager, Franz Hermann Deres, René Zerwas, Karl-Heinz Arzdorf, Hans-Werner Adams, Axel Peiß, Michael Kappl, Pia Wasem, Walfried Degen, Daniel Kohzer, Dirk Schwarz, Herbert Holstein

SPD - +0,3 Prozent/6 Sitze (+/-0): Silke Martin, Hartmut Tann, Günter Martin, Martin Eggert, Dirk Frenzel, Felix Blaich

FWG - 25 Prozent (+2,4)/8 Sitze (+1): Friedhelm Münch, Alexander Albrecht, Gunter Windheuser, Ignaz Gemein, Norbert Fuchs, Heinrich Ax, Norbert Hammer, Markus Eltzschig

FDP - 4,9 Prozent (-1,7)/2 Sitze (+/-0): Volker Thormann, Dominik Graf von Spee

Grüne - 14,2 Prozent (+2,8)/4 Sitze (+/-0): Ingo Binnewerg, Robert Kolle, Ursula Schwarz, Klaus Hahn

2009-2014

CDU - 13 Sitze (-2): Charlotte Hager, Karl-Heinz Knops, Kurt Quarz, Torsten Höck, Dr. Peter Berger, Hans-Werner Adams, Karl-Heinz Arzdorf, Silvia Mühl, René Zerwas, Pia Wasem, Erwin Hahn, Iris Kronauer und Horst Sauer

SPD – 4 Sitze (+/-0): Ingo Terschanski (Sinzig), Dirk Banze (Löhndorf), Thomas Brötz (Koisdorf), und Hubertus Raabe (Bad Bodendorf) und Renate Jasper (Sinzig)

FWG – 7 Sitze (+2): Friedhelm Münch (Löhndorf), Gunter Windheuser, Alexander Albrecht (Bad Bodendorf), Bernd Kriechel (Westum), Norbert Fuchs, Norbert Hammer und Helmut Weber (Bad Bodendorf)

Grüne - 4 Sitze (+/-0): Ingo Binnewerg, Klaus Hahn, Ursula Schwarz und Simon Wilmers

FDP - 2 Sitze (+/-0): Dominik Graf von Spee und Volker Thormann

fraktionslos - 1 Sitz: Josef Erhardt (Bad Bodendorf)

Ausschüsse

Beiräte

Ortsbeiräte

Fachbeiräte

Beirat für Migration und Integration der Stadt Sinzig

Siehe auch

Haushalt der Stadt Sinzig

Mediografie

Günther Schmitt: Wahl in Sinzig: Mehrere Bewerber streben das Amt des Ortsvorstehers an, general-anzeiger-bonn.de vom 8. Mai 2014

Fußnoten

  1. Quelle: Vorläufiges Ergebnis der Wahl zum Stadtrat Sinzig 2019, stadt-sinzig.de
  2. Quelle: Kommunalwahl 2014: Das ist der neue Sinziger Stadtrat, general-anzeiger-bonn.de vom 30. Mai 2014