FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Heinz Harz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zum Jahresende 2015 ging Heinz Harz aus Ahrweiler, bis dahin Leiter des Bauamtes der Kreisverwaltung Ahrweiler, nach 48 Berufsjahren, davon 35 beim Kreis, in den Ruhestand. Harz' Vorgänger, Herr Magor, leitete das Bauamt bis Anfang/Mitte der 1990er Jahre. Harz ist Mitglied des Fähnrichsgliedes der St. Sebastianus Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler e.V..


AW-Landrat Dr. Jürgen Pföhler (Mitte) und Rita Gilles (rechts), Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Ahrweiler, verabschiedeten zum Jahresende 2015 Friedhelm Sturm (von links), Heinz Harz und Marita Degen aus den Diensten der Kreisverwaltung Ahrweiler.

Vita

Heinz Harz begann nach dem Architekturstudium und Funktionen als Bauleiter 1980 beim Kreis, zunächst als Sachbearbeiter in der Bauaufsicht, dann für Baugenehmigungsverfahren. Später übernahm er die Leitung der Bauaufsicht und wurde 2012 Bauamtsleiter. Seine Schwerpunkte lagen in kreisweiten Genehmigungsverfahren, vor allem in den Gewerbegebieten von Remagen, der Grafschaft und der Verbandsgemeinde Adenau, dort speziell in Bauvorhaben und Großveranstaltungen am Nürburgring. Harz wurde 1995 Mitglied im Gutachterausschuss für Grundstückswerte im AW-Kreis, zudem wurde er in den Oberen Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Rheinland- Pfalz bestellt. Seine Nachfolge als Bauamtsleiter des Kreises übernimmt Diplom-Ingenieur Gerhard Weis, der bis zu Harz' Ausscheiden sein Stellvertreter war.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Bauamtsleiter des Kreises geht in Ruhestand, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 30. Dezember 2015