FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Heribert Cahn

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Heribert Cahn (* 18. März 1920 in Kripp, † Juni 1942), Sohn von Siegfried und Berta Cahn, wohnte bis 1938 in Kripp, bevor er nach Wiesbaden umzog. Am 10. Juni 1942 wurde er von dort deportiert und im gleichen Monat im Vernichtungslager Sobibor ermordet.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Willy Weis/Hildegard Funk: geschichte-kripp.de, gesehen am 5. Februar 2019