FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Heribert Klemmer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heribert Klemmer (* 1931) aus Oberwinter war 1967 Prinz und außerdem lange Sitzungspräsident der Karnevals-Gesellschaft "Grün-Weiß" Oberwinter/Rhein 1953 e.V.. 1989 wurde er zum Ehrenpräsident ernannt.


Vita

Am 8. September 1955 heiratete Heribert Klemmer, gelernter Möbelschreiner, in der Katholischen Pfarrkirche "St. Remigius" Unkelbach Alice Klemmer (* 1934 als Alice Amzehnhoff in Unkelbach). Bei einem Karnevalsball im Jahr 1952 in Unkelbach hatten sich die beiden kennen gelernt. Alice Klemmer gab nach der Hochzeit ihren Beruf als Schneiderin auf und brachte Tochter Iris zur Welt. Bis 1968 arbeitet Heribert Klemmer in der Möbelfabrik Brandt. 1956 eröffnete das Paar in Oberwinter ein Geschäft für Textilien, Dekorationen und Spielwaren. 2005, im Jahr ihrer Goldenen Hochzeit, führten die beiden noch eine Mangelstube und hielten sich mit Gymnastik und nahezu täglichen Wanderungen bis Remagen fit. Alice Klemmer sang 28 Jahre im Kirchenchor "St. Cäcilia" der katholischen Pfarrgemeinde "St. Remigius" Unkelbach, 45 Jahre lang gehörte sie zum Kegelklub "Blaue Sterne" Oberwinter.

Heribert Klemmer wurd 1964 Mitglied der Karnevals-Gesellschaft "Grün-Weiß" Oberwinter/Rhein 1953 e.V.. Drei Jahre später waren er und Gattin Alice das Prinzenpaar von Oberwinter. Von 1969 bis 1971 war er erster Vorsitzenden der KG, anschließend bis 1989 Sitzungspräsident, danach Ehrenpräsident. Ab Anfang der 1980er Jahre bis 2009 gestaltete er den Oberwinterer Seniorenkarneval. Außerdem war er 25 Jahre lang aktiver Sänger im Männergesangverein "Liederkranz" Oberwinter.