Hotel-Café „Haus im Berge“ Bad Bodendorf

Aus AW-Wiki

Haus im Berge 1 b.jpg
Historische Ansichtskarte

Das ehemalige Hotel-Café „Haus im Berge“ – das Gebäude wird heute für Wohnzwecke genutzt – stand oberhalb von Ahr, Schwanenteich-Geländ und eines Lehmhangs an der vom Reichsarbeitsdienst ausgebauten Burggrafenstraße, die am Mühlenberg entlang auf halber Höhe von Bad Bodendorf nach Sinzig führt. Aus dem Gastraum heraus hatte man talseitig einen Blick über das untere Ahrtal und Bad Bodendorf. Auf der Bergseite stand den Gästen eine Außenterrasse zur Verfügung.


Weitere Fotos

Mediografie

Neues in Bad Bodendorf: Haus im Berge wieder eröffnet, in: Kurnotizen - Bad Bodendorf, 1976, 3, S. 2