FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ingrid Frick

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ingrid Frick (* ca. 1946) aus Gimmigen war früher für die Veranstaltungsorganisation bei der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr zuständig. Von 1999 bis 2019 gehörte sie dem Ortsbeirat Gimmigen an.[1]


Kontakt

E-Mail ingrid.frick@t-online.de

Vita

Ingrid Frick, verheiratet mit Rudi Frick, ist seit 1978 SPD-Mitglied. Von 1987 bis 1994 war sie Mitglied des Stadtrats Bad Neuenahr-Ahrweiler. Außerdem war sie zehn Jahre lang Vorstandsmitglied des SPD-Ortsvereins Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Bei der konstituierenden Sitzung des Seniorenbeirats der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler am 23. September 2014 wurde sie als Nachfolgerin von Elisabeth Graff zur Vorsitzenden gewählt.[2] Es für sie bereits die zweite Periode im Seniorenbeirat, dem sie bereits ab 2009 als Vertreterin der Arbeiterwohlfahrt angehörte.[3]

Nominierung

Bei einer Vertreterversammlung des SPD-Ortsvereins Bad Neuenahr-Ahrweiler im Oktober 2013 wurde Ingrid Frick für den Stadtrat Bad Neuenahr-Ahrweiler zur Kommunalwahl 2014 nominiert.[4]

Funktion

Ingrid Frick ist Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. und dort insbesondere verantwortlich für "Essen auf Rädern".

Mediografie

Jochen Tarrach: Die Probleme älterer Menschen fest im Blick - Ingrid Frick aus Gimmigen ist neue Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt, in: Rhein-Zeitung vom 19. November 2014

Fußnoten

  1. Quelle: Im Stadtteil Gimmigen geht die Ära Frick zu Ende, in: Rhein-Zeitung vom 31. August 2019
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 17. Oktober 2014
  3. Quelle: Rhein-Zeitung vom 19. November 2014
  4. Quelle: Victor Francke: Fraktionsvorsitzende der SPD - Elisabeth Graff scheidet aus dem Rat aus, general-anzeiger-bonn.de vom 30. Oktober 2013