AWO-Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Aus AW-Wiki

Der Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. ...


Geschäftsstelle

Burgstraße 52

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

Telefon 02641 203967

Vorstand

Vorsitzende: Ingrid Frick

Gründung und Entwicklung

1928 taten sich im Gasthaus Sattler in Ahrweiler 32 Gründungsmitglieder zusammen, um den Ortsverein zu gründen. Nach einem erfolglosen Versuch, sie AWO gleichzuschalten, wurde sie von den Nazis verboten. Im Jahr 1931 wird der Ortstermin zum letzten Mal in der örtlichen Presse erwähnt. 1964 wurde die AWO in Hannover wieder gegründet. Im gleichen Jahr ist auch der Ortsverein Ahrweiler wiederbelebt worden.

Der Ortsverein bietet seit 1977 Essen auf Rädern an.

Für 25-jährige Treue zum Ortsverein ehrte die AWO-Ortsvereinsvorsitzende Ingrid Frick im Dezember 2012 Margarete und Wilhelm Bohr sowie Renate Corterier.[1]

Bei einer Mitgliederversammlung im Herbst 2013 wurden die Vorsitzende Ingrid Frick, der stellvertretende Vorsitzende Horst Zlobinski, Kassierer Erich Braun-von der Heiden, Schriftführer Gerald Endrich und Beisitzerin Anne Pförtner in ihren Ämtern bestätigt. Herbert Kummert und Sergio Perra wurden für die nach langjähriger Tätigkeit ausscheidenden Wilma Schneider und Hans-Joachim Eichbaum neu zu Beisitzern gewählt. Ingrid Frick sagte, Schwerpunkt der Arbeit der AWO werde auch im Jahr 2014 die Hilfe für in Not geratene Familien sein.[2]

Ingrid Frick, die Vorsitzende des Ortsverbandes, sagte bei einer Mitgliederversammlung kurz vor Jahresende 2014, die vom Ortsverein im Jahr 2014 angebotenen Tagesfahrten sowie die Mehrtagesfahrt ins Frankenland seien ganz schnell ausgebucht gewesen. Und die monatlichen Info-Treffs seien auf immer mehr Interesse bei der Zielgruppe "55plus" gestoßen. Mit einer Ehrennadel für langjährige Treue zur AWO wurden Olga Witsch, Jola Karman-Enders, Gabriele Knieps, Gudrun Kreuer, Willi Smits und Marie-Luise Eller ausgezeichnet.[3]

Bei einer Mitgliederversammlung im November 2017 wurde Ingrid Frick als Vorsitzende bestätigt. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Erich Braun von der Heiden. Horst Zlobinski hatte nicht mehr für das Amt kandidiert. Erich Braun von der Heiden wurde in Personalunion stellvertretender Vorsitzender und Kassenwart, Gerald Endrich wurde zum Schriftführer gewählt. Beisitzer wurden Herbert Kummert, Ingeborg Hintze, Sergio Perra und Anne Pförtner. Die wiedergewählte Vorsitzende erinnerte in ihrem Jahresrückschau an die Themen des monatlichen AWO-Infotreffs, zu denen unter anderem das Hospiz im Ahrtal und die Frage zählte, ob und welche Schäden Elektrosmog anrichten kann. Ein Besuch der Römervilla am Silberberg in Ahrweiler habe ebenfalls großen Anklang gefunden. Eine Mitgliederfahrt führte nach Köln. Ziel einer weiteren Tagesfahrt war Maastricht in den Niederlanden. Die Mehrtagesfahrt führte in den Harz. Schwerpunkt der Arbeit sei aber nach wie vor, sozial schwachen Menschen, Kindern und Familien zu helfen, betonte Ingrid Frick.[4]

Die Vorsitzende Ingrid Frick sagte bei der Mitgliederversammlung im November 2018 alle im Jahr zuvor angebotenen Veranstaltungen seien gut besucht wurden. Dazu gehörten ein Besuch im Arp-Museum, das Frühlingsfest rund um die Erdbeere, ein Bildvortrag über Andalusien sowie die Tagestour an den Kemnader See und eine mehrtägige Reise „Freiburg-Colmar-Titisee“. 2019 sei in doppelter Hinsicht ein AWO-Jubiläumsjahr: Es gelte, so Frick, 90 Jahre AWO Bad Neuenahr-Ahrweiler und 100 Jahre AWO Deutschland zu würdigen.[5]

Bei der Jahresabschlussfeier im Dezember 2018 zeichneten die Vorsitzende Ingrid Frick und AWO-Bezirkschef Rudi Frick langjährige Mitglieder mit Ehrennadeln und Urkunden aus: Walburga Hübinger, Minnie Rischkowsky sowie Anne und Hans Pförtner.[6]

Anlässlich seines 90-jährigen Bestehens wurde der Ortsverein im November 2019 mit einer Ehrenurkunde des Kreises Ahrweiler ausgezeichnet.[7] Im Rahmen eines kleinen Festakts in den Schalterräumen der Filiale Bad Neuenahr der Volksbank RheinAhrEifel eG wurde im November 2019 die Kombination aus „100 Jahre AWO“ und „90 Jahre Ortsverein“ gefeiert.[8]

Mediografie

Adventsfeier: Kurzweil bei der Awo in der Kreisstadt, general-anzeiger-bonn.de vom 16. Dezember 2013

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 18. Dezember 2012
  2. Quelle: Marion Monreal: Awo in Bad Neuenahr-Ahrweiler - Ingrid Frick bleibt weiter Vorsitzende, general-anzeiger-bonn.de vom 4. November 2013
  3. Quelle: Arbeiterwohlfahrt in Bad Neuenahr-Ahrweiler - Resonanz bei der Zielgruppe "55 plus", general-anzeiger-bonn.de vom 2. Januar 2015
  4. Quelle: Hilfe für sozial Schwache im Blick – Ingrid Frick bleibt an der AWO-Spitze, in: Rhein-Zeitung vom 14. November 2017
  5. Quelle: AWO der Kreisstadt freut sich auf Jubiläumsjahr 2019 – Mitgliederversammlung schaute auf vergangene und kommende Veranstaltungen, in: Rhein-Zeitung vom 14. November 2018
  6. Quelle: Zwei Jubiläen stehen an – Die Arbeiterwohlfahrt in Ahrweiler feiert Jahresabschluss mit Ehrungen, in: General-Anzeiger vom 21. Dezember 2018
  7. Quelle: Ehrenurkunde für die Arbeiterwohlfahrt, in: Rhein-Zeitung vom 18. November 2019
  8. Quelle: Die Awo feiert Geburtstag – Feier in Bad Neuenahr erinnert an die schwierigen Anfänge der Wohlfahrtsvereinigung, in: General-Anzeiger vom 19. November 2019