Jürgen Maur

Aus AW-Wiki

Der Glasmaler Jürgen Maur (* etwa 1964) aus Ahrweiler ist Inhaber der Kunstglaserei Jürgen Maur. Daneben ist er in der Ahrweiler Karnevalsgesellschaft und bei der St.-Sebastianus-Bürgerschützengesellschaft Ahrweiler aktiv.


Vita

1980 begann Jürgen Maur seine Lehre. 1986 machte er senen Meister. 1999 übernahm er die Werkstatt seines Vaters, in der er bereits vorher mitgearbeitet hatte. Die Werkstatt war schon damals Teil des Familiengrundstücks an der Wilhelmstraße, der ehemaligen Weinhandlung seines Großvaters. Sofia Grillo schrieb in einem Porträt des Kunstglasers: : Schon als Kind hat Jürgen Maur seinem Vater bei der Arbeit an den Glasbildern über die Schulter geblickt. „Am liebsten wäre ich gar nicht zur Schule gegangen, sondern hätte direkt mit der Lehre begonnen“, sagt er.[1]

Video

Mediografie

  • Vom Weinhandel zur Werkstatt: Die Kunst der Glasmalerei begeistert eine ganze Familie - Kundenaufträge kommen nicht nur aus dem sakralen Bereich - Er lässt Fenster leuchten - Jürgen Maur aus Ahrweiler beherrscht ein Handwerk mit langer Tradition und zerbrechlichen Bildern, in: Rhein-Zeitung vom 8. August 2005
  • Jochen Tarrach: Licht, Form und Farbe sind seine Welt – Arbeiten von Jürgen Maur aus Ahrweiler zählen in ganz Deutschland zu den Prunkstücken der Glasmalerei, in: Rhein-Zeitung vom 20. August 2018

Fußnoten

  1. Quelle: Sofia Grillo: Penibles Puzzeln mit einem zerbrechlichen Material - Jürgen Maur aus Ahrweiler ist Glasmaler aus Leidenschaft in zweiter Generation, in: Rhein-Zeitung vom 23. Januar 2021