FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Josef Falkenstein

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der aus Obliers stammende und in Adenau wohnende Josef Falkenstein aus Adenau gehört dem Vorstand der Ortsgruppe Adenau des Eifelvereins an und ist als Tourenführer aktiv. Josef Falkenstein brachte sich auch ehrenamtlich in Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat der katholischen Pfarrgemeinde „St. Johannes der Täufer“ Adenau ein. Zusammen mit Ehefrau Gisela beteiligt er sich an sozialen Projekten in Adenau. Vor dem Umzug nach Adenau im Jahr 1970 gehörte Falkenstein eine Zeit lang dem Verbandsgemeinderat Altenahr an.


Vita[1]

Nach dem Abschluss der Handelsschule in Bonn arbeitete Josef Falkenstein zunächst bei der Kurverwaltung in Bad Neuenahr. Später war er mehr als vier Jahrzehnte lang Angestellter der WECO Polstermöbel GmbH & Co. in Leimbach. Falkenstein organisiert regelmäßg Treffen von ehemaligen Mitarbeitern des Unternehmens.

1970 zogen Josef Falkenstein und seine bei Grenoble in Frankreich geborene Ehefrau Gisela von Obliers nach Adenau, seit 1975 wohnt es in einem Eigenheim auf dem Hirzenstein.

Im Juni 2020 konnten Josef und Gisela Falkenstein Goldene Hochzeit feiern. 50 Jahre zuvor hatten sie sich vor dem Standesbeamten in Adenau das Ja-Wort gegeben, kurze Zeit später sind sie von Pfarrer Heinz Feilzer in der St.-Rochus-Kapelle Obliers auch kirchlich getraut worden.

Fußnoten

  1. Quelle: Bei der Weihnachtsfeier funkte es – Goldene Hochzeit für Josef und Gisela Falkenstein aus Adenau, in: Rhein-Zeitung vom 26. Juni 2020