FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Karin Drewlani

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Landrat Dr. Jürgen Pföhler (von links) überreichte im Juli 2012 einen Zuschussbescheid über 17.000 Euro an Ulrike Kaiser, die Vorsitzende des Kreisverbands Ahrweiler im Deutschen Kinderschutzbund, Tagespflegebörse-Leiterin Karin Drewlani und Schatzmeister Dittmar Baumung.

Die Sozialpädagogin Karin Drewlani (* ca. 1949) aus Oberbreisig ist Mitgründerin des Kreisverband Ahrweiler des Deutschen Kinderschutzbundes e.V.. Von der Gründung an bis 2015 war sie Vorstandsmitglied. 2000 gründete sie das Projekt Tagespflegebörse, das sie bis 2015 leitete. Was 2000 als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme begann und von 2002 bis 2007 auf Minijobbasis durchgeführt wurde, wurde dann mehr und mehr vom Kreis bezuschusst - erst als viertel, dann als halbe Stelle. Drewlani, Mutter dreier Kinder und - Stand: Februar 2015 - Großmutter eines Enkels, baute 2007 auch die Zweigstelle eines Familientreffs in Koisdorf mit Spielkreisen und Pekip-Kursen auf, 2010 folgte Oberbreisig. Am 23. Februar 2015 wurde die zu dieser Zeit 65-Jährige in den Ruhestand verabschiedet. Auch künftig werde sie sich um den Familientreff des Kinderschutzbundes in ihrem Wohnort kümmern. Elisabeth Jenny-Quirnbach wurde ihre Nachfolgerin.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Kinderschutzbund dankt Karin Drewlani - Die Mutter der Tagesmütter geht in Rente, general-anzeiger-bonn.de vom 24. Februar 2015