FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kirmes Rolandswerth

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rolandswerther Kirmes, die zuletzt von der Freiwilligen Feuerwehr Rolandswerth bzw. dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Rolandswerth e.V. und vom Bürgerverein Rolandswerth e.V. veranstaltet wurde, ist 2014 zum letzten Mal gefeiert worden.


Chronik

Nach einigen Jahren Pause ließ der frühere Wehrleiter Dieter Dittmar die Kirmes im Jahr 1971 wieder aufleben. Auf der Rheinwiese gegenüber dem Kloster Nonnenwerth wurde ein Festzelt aufgebaut, und Schausteller rückten mit Schießbude und Karussell an. "500 Besucher tummelten sich im Bierzelt", erinnerte sich Hermann-Dieter Delseith einmal. Anlässlich des Ende der Rolandswerther Kirmes berichtete der General-Anzeiger:

Unvergessen ist der "Rock-Palast". Zwar ist er seit gut zehn Jahren Geschichte, doch dank Günther Ellersiek, dem langjährigen Inhaber der legendären Diskothek und Vorsitzenden des Fördervereins, ließ sich in Rolandswerth einmal im Jahr - nämlich zur Kirmes - exklusiv das Original erleben. [1]

Mediografie

Rolandswerther Kirmes: Jugendfeuerwehr feierte ihr 20-jähriges Bestehen mit einer Schauübung, general-anzeiger-bonn.de vom 28. August 2013

Fußnoten

  1. Quelle: Victor Francke: Kirchweihfest in Rolandwerth: Kein St. Martin, kein Singen und nun keine Kirmes, general-anzeiger-bonn.de vom 25. März 2015