FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kläranlage Vinxtbachtal

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der unterhalb von Gönnersdorf und oberhalb von Rheineck nördlich der Landesstraße 87 gelegenen Kläranlage Vinxtbachtal werden die Abwässer der Ortsgemeinden Dedenbach, Königsfeld und Schalkenbach sowie von Rodder (bei Niederzissen) aufbereitet. Betreiber der Anlage ist der Entsorgungs- und Servicebetrieb Bad Breisig/Brohltal.[1]

Gönnersdorf - Heinz Grates (56).jpg

Lage

Die Karte wird geladen …

Chronik

Anlässlich einer Besichtigung der Teichkläranlage durch CDU-Vertreter im Mai 2019 sagte Bernd Weidenbach, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Breisig, die dahin selbstständige Abwasserreinigung über die jeweiligen Teichkläranlagen müsse nach fast 30 Jahren umfassend modernisiert werden. Die dazu erforderlichen Investitionen wären jedoch höher als der Bau einer Abwasserleitung zur Kläranlage Sinzig. Außerdem würde das Schmutzwasser aus dem Vinxtbachtal in einer modernen Kläranlage besser gereinigt als in Teichkläranlagen. Ein weiteres Argument spreche für einen Anschluss an die Kläranlage Sinzig: Die Teichkläranlagen könnten ins Hochwasserschutzkonzept der Verbandsgemeinde Bad Breisig eingebunden werden.[2]

Siehe auch

Portal "Ver- und Entsorgung"

Fußnoten

  1. Quelle: brohltal-abwasserbeseitigung.de, gesehen am 15. Oktober 2012
  2. Quelle: Anschluss ans Klärwerk Untere Ahr – Die Teichkläranlagen für Gönnersdorf und Waldorf haben ausgedient, in: General-Anzeiger vom 14. Mai 2019