FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Klaus Prenzel

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Prenzel Klaus.JPG

Prof. Dr. Klaus Prenzel (* ca. 1965) ist seit November 2010 Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie am Krankenhaus "Maria Hilf" Bad Neuenahr. Der zu dieser Zeit 45-Jährige wechselte vom Universitätsklinikum Köln an die Ahr. In Köln war er Oberarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie. Im Krankenhaus Maria Hilf wurde er Nachfolger von Prof. Dr. Dieter Hofmann, der im September 2010 in den Ruhestand ging.


Vita

Klaus Prenzel wurde in Bremervörde geboren, in Delmenhorst wuchs er auf. Sein Medizinstudium absolvierte er in Düsseldorf. Seine berufliche Laufbahn startete er 1993 im Universitätskrankenhaus Eppendorf/Hamburg. Auf die Dissertation folgte ein zweijähriger Forschungsaufenthalt als Stipendiat der Deutschen Krebshilfe in einem Klinikum in London, bei dem er sich mit den genetischen Ursachen des Bauchspeicheldrüsenkrebses beschäftigte. Von dort kam Prenzel 1997 an die Uniklinik Köln. Dort schrieb er seine Habilitationsschrift zur Streuung von Speiseröhren- und Lungenkrebs in die Lymphknoten.

Dass er einmal Chirurg werden würde, stand für ihn schon früh fest: „Die Chirurgie war immer das Fach, das mich am meisten interessiert hat“, sagte Prenzel einmal. Neben der klassischen Allgemeinchirurgie wolle Prenzel die kolorektale Chirurgie – operative Eingriffe am Dickdarm und dem Mastdarm – in Bad Neuenahr zu einem Schwerpunkt ausbauen, hieß es in einer Pressemitteilung des Krankenhauses aus Anlass von Prenzels Amtsantritt. Ein weiterer Schwerpunkt werde die Tumorchirurgie sein. Wo möglich, werde Dr. Prenzel minimal-invasiv arbeiten. Das gelte auch für größere Eingriffe, etwa die Entfernung von Tumoren. Auch die Proktologie, die Erkrankungen des Enddarms, wolle Prenzel in Bad Neuenahr etablieren.

Dr. Klaus Prenzel hat zwei Kinder, die bei seinem Wechsel nach Bad Neuenahr vier und zwei Jahre alt sind.

Im Juni 2014 wurde Prenzel von der medizinischen Fakultät der Universität Köln zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Als Privatdozent hielt Prenzel Vorlesungen und bildete Studenten aus. Nach seiner Ernennung zum Professor werde er neben seiner Tätigkeit als Chefarzt im Krankenhaus Maria Hilf seine Lehrtätigkeit an der Universität Köln fortführen, Doktoranden betreuen und weiterhin in der Forschung aktiv sein, berichtete die Rhein-Zeitung am 28. Juli 2014. Prenzel freue sich, im wissenschaftlichen Austausch mit einer so großen Universität zu stehen. „So sind wir auch im Krankenhaus Maria Hilf auf dem neuesten Stand der Forschung und in der Lage, modernste Therapieverfahren anzuwenden“, sagte Prenzel, der zu dieser Zeit seit fast vier Jahren als Chefarzt im Krankenhaus Maria Hilf tätig ist und in dieser Zeit das Leistungsspektrum der Viszeralchirurgie erweitert hat. Mit Professor Dr. Jörg Heller, Chefarzt der Inneren Medizin und Gastroenterologie, etablierte er das Interdisziplinäre Bauchzentrum, dessen Ziel eine wohnortnahe medizinische Versorgung ist.

Mediografie

Pankreas-Chirurgie hat festen Platz in Maria Hilf – Chefarzt Prof. Dr. Klaus Prenzel vom Bad Neuenahrer Krankenhaus hat sich spezialisiert, in: Rhein-Zeitung vom 30. Juli 2019