FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

LebensKunstMarkt Remagen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gewürze.
Wurst und Brot.
Oliven.
Käse.
Lebenskunstmarkt 3.jpg
Lebenskunstmarkt 5.jpg
Lebenskunstmarkt 6.jpg

Der LebensKunstMarkt Remagen wurde im Jahr 2003 erstmals veranstaltet. In Galerien, Ateliers und auf den Straßen der Innenstadt wird dann Kunst und Musik geboten. Besuchermagnet ist ein provencalischer Markt mit Händlern aus Südfrankreich. Stoffe, Wein, Wurst und Käse, Oliven, Gewürzen, Gebäck, Honig und Marmeladen sowie handgemachte Seife werden dort angeboten.


Sonstiges

Einzelhändler und Gastronomen der Innenstadt komplettieren den Markt. Auf den Speisekarten stehen beispielsweise mediterrane Süppchen und Garnelenspieße, Toskanabraten und provencalische Teller. Dazu gibt es Kunst und Kunsthandwerk - Maler, Bildhauer, Textilkünstler, Dekorateure und Schmuckdesigner - sowie Musik. Am LebensKunstMarkt 2009 beteiligten sich etwa 230 Künstler und Kunsthandwerker, Aussteller und Standbetreiber. Auch das Alte Jugendheim Remagen, das Katholische Pfarr- und Jugendzentrum "St. Peter und Paul" Remagen, die Villa Heros, die Galerie Artspace K 2 sowie die Galerie von Rosemarie Bassi sind in den Markt eingebunden.

Marktmeister

Günter Balas

Veranstalter

Werbegemeinschaft "Remagen mag ich" e.V.

Weitere Fotos

Videos

Mediografie

Weblink

http://www.lebenskunstmarkt.de