FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Liesegard Feiland

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liesegard Feiland aus Bad Breisig wurde im März 2014 in Baden-Baden vom "Europäischen Kulturkreis" für ihre künstlerischen Leistungen mit der Euro-Kunstplakette in Silber ausgezeichnet. Der Direktor des "Europäischen Kulturkreises" Baden-Baden, Hans-Detlef Klimas, überreichte die Auszeichnung in Anwesenheit der Generalkonsulin des Thailändischen Königreichs, Marianne Zorn, und der Präsidentin der Gesellschaft "Frauen für Europa", Suzanne Schwellinger. Anlass war die Vernissage zur Ausstellung mit Exponaten von Liesegard Feiland sowie von Künstlern aus Österreich, Uruguay und der Schweiz in der Galerie "Kleiner Prinz" von Galerist Wolfgang Friedrich. In dieser Galerie hat die Bad Breisigerin mehrfach ausgestellt.


Anschrift und Kontakt[1]

Sebastian Kneipp-Straße 50

53498 Bad Breisig (Stadtteil Niederbreisig)

Telefon 02633 471835

E-Mail info@liesegard-feiland.de

Vita

Liesegard Feiland wurde in Dortmund geboren. Sie beschäftigt sich seit ihrer Jugendzeit als Künstlerin. Unterricht erhielt sie unter anderem von der Oberstudienrätin und Kunstpädagogin Franziska Zichert (Trier), den Kunstpädagoginnen Maria Drolshagen (Bad Breisig) und Tatjana von Falkenstein (Bonn) sowie von den Dozenten Anne Waldvogel (Lindlar) und Fred Schäfer-Schällhammer (Bonn). Nach Stationen in Norddeutschland, Hessen und Lohmar wohnt sie seit ca. 2001 in Bad Breisig. Der General-Anzeiger berichtete:

... sie lebe eher zurückgezogen. Ihr Haus ... ist angefüllt mit ihrer Kunst: von Blumenarrangements über Ozeanbilder in auffälligen Blau- und Grüntönen bis hin zu abstrakten Gemälden, nicht selten mit geometrischen Formen und in lebhaften Farben.[2]

Werke von Liesegard Freiland waren Bad Breisig bei Einzelausstellungen im Kurhaus-Café und im Hotel "Zur Mühle" Bad Breisig sowie in Gemeinschaftsausstellungen bei der Biennale Wasser (Bad Breisig) und im Jugend- und Kulturbahnhof Bad Breisig zu sehen. Auch in Hennef und Wiesbaden hat Liesegard Feiland ausgestellt.

Mediografie

Petra Ochs: Liesegard Feiland liebt die großformatige Malerei - Autodidaktin aus Bad Breisig hat schon mehrere Preise errungen, in: Rhein-Zeitung vom 2. August 2014

Weblink

http://liesegard-feiland.de

Fußnoten

  1. Quelle: kreativ-award.de: Liesegard Feiland, gesehen am 31. März 2014
  2. Quelle: Andrea Simons: "Europäischer Kulturkreis": Bad Breisiger Malerin Liesegard Feiland ausgezeichnet, general-anzeiger-bonn.de vom 31. März 2014