FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Jugend- und Kulturbahnhof Bad Breisig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Jugend- und Kulturbahnhof im Gebäude des Bahnhofs Bad Breisig ist Sitz der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Er versteht sich als Treffpunkt für Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 25 Jahren und bietet einen Kicker, Billard, Computer, eine Playstation und viele weitere Spielmöglichkeiten. Das Gebäude bietet aber auch Raum für Kultur und Vereinsaktivitäten.


Bahnhof Breisig.jpg
Talk-Veranstaltung im Jugend- und Kulturbahnhof.
Bahnhof Bad Breisig.jpg

Anschrift

Koblenzer Straße 86

53498 Bad Breisig (Stadtteil Niederbreisig)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Öffnungszeiten

Der Jugendtreff ist montags, dienstags und donnerstags ab 13 Uhr geöffnet.

Entwicklung

Ende 2005 hatte die Stadt Bad Breisig die Liegenschaft für rund 70.000 Euro gekauft. Zunächst sollte dort die Tourist-Information Bad Breisig unterkommen, die dann jedoch in den Kurpark Bad Breisig zog. Im August 2009 lag die Baugenehmigung des Eisenbahnbundesamtes vor. Die Umbauten dauerten von September 2009 bis November 2010. Wegen Änderungen, wegen der Berücksichtigung denkmalpflegerischer Forderungen und wegen Abstimmungen mit der Bahn AG, die in dem Gebäude noch Anlagen besitzt, die für den Zugverkehr nötig sind, war vorher viel Zeit vergangen.[1]

Das Land Rheinland-Pfalz gewährte für Umbau und Sanierung einen Zuschuss von 429.000 Euro und zahlte damit etwa die Hälfte der 860.000 Euro hohen Gesamtkosten. Für Planung und Bauleitung waren das Architekturbüro Rösner, Möseler und Kühmstedt und die Fachingenieure Stefan Kraus und Bernd Uhrmacher zuständig.[2] Denkmalpflege und Kreis Ahrweiler steuerten 10.000 bzw. 750 Euro bei. Eine marode Stützmauer und Außenarbeiten erhöhten die Kosten der Stadt um 21.000 Euro. Die Decke über dem Ausstellungsraum im Erdgeschosses wurde mit 8,50 Metern langen Trägern abgefangen. Außerdem wurden dort eine Schallschutzverglasung und eine atmungsaktive Innendämmung eingebaut. Zwei 48 und 24 Quadratmeter große Räume mit Spieltischen und Sitzgruppe sowie eine Küche stehen für Kinder- und Jugendtreff sowie für Ferien- und Gruppenangebote zur Verfügung. Die Jugendräume wurden (Sponsor: Maria Kerpen Stiftung) mit Computer, Flachbildschirm, Kicker- und Billardtisch ausgestattet.

Der Kultur- und Jugendbahnhof wurde im November 2010 erstmals für einen offenen Jugendtreff geöffnet. Erste kulturelle Veranstaltung war ein „Verzällche Abend“ der Sportgemeinschaft Bad Breisig 1988 e.V. am Mittwoch, 22. Dezember 2010. Das Bahnhofsgebäude ist seit Dezember 2010 auch Sitz der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Bad Breisig.[3]. Am Samstag/Sonntag, 15./16. Januar 2011 wurde die Einrichtung offiziell eröffnet - mit zahlreichen Gästen, Flötenklängen des "Les Trois"-Ensembles, Reden und Rundgängen. Ende Januar 2011 eröffnen Bad Breisiger Künstler in dem Gebäude ihre erste Ausstellung.

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Hildegard Ginzler: Ein Zentrum für Jugend und Kultur in Bad Breisig, general-anzeiger-bonn.de vom 17. Januar 2011
  2. Quelle: Judith Schumacher: Quantensprung für Jugendarbeit in der Kurstadt. Neue Funktion für Breisiger Bahnhof, in: Rhein-Zeitung vom 17. Januar 2011
  3. Quelle: Reiseziel vor Augen: Jugendbahnhof Bad Breisig, rhein-zeitung.de vom 9. Dezember 2010