Martin Holl

Aus AW-Wiki

Martin Holl kam 2008 an die Brohltal-Klinik „St. Josef“ Burgbrohl. Von Anfang 2012 bis Ende 2020 war er dort Chefarzt für die geriatrische Rehabilitation. Wenn Miriam Knie im Brohltal zum 1. Januar 2021 seine Nachfolge antritt, will Holl als niedergelassener Arzt in einer Praxis im Kreis Ahrweiler arbeiten.[1]


Sonstiges

Vor seinem Wechsel nach Burgbrohl arbeitete Holl mehrere Jahre im Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler. Als Arzt im Praktikum kam er 1998 ins Krankenhaus „Maria Hilf“ Bad Neuenahr. Er absolvierte seine Facharztausbildung in der Abteilung für Innere Medizin und erwarb die Zusatzbezeichnung „Geriatrie“. 2007 wurde Holl Oberarzt. Ab 2008 war er in der geriatrischen Brohltal Klinik "St. Josef" Burgbrohl tätig, deren Chefarzt er Anfang 2012 wurde.[2]

Holl habe in den vergangenen bewiesen, dass er ein Teamplayer ist und auf die enge Zusammenarbeit mit einem therapeutischen Team setzt, sagte Prof. Dr. Christof Schenkel-Häger, der Geschäftsführer der Marienhaus Kliniken GmbH, bei einer Feierstunde anlässlich der Vorstellung von Holl als Chefarzt im September oder Oktober 2012. Nur im Team könne eine optimale medizinische Versorgung älterer Patienten sichergestellt werden. Denn diese litten meistens unter mehreren Vorerkrankungen, die bei der Behandlung und Rehabilitation berücksichtigt werden müssten.

Krankenhausoberin Gaby Frömbgen begrüßte den neuen Chefarzt bei der Feier mit den Worten: „Sie sind mit Leib und Seele Geriater, wir freuen uns, dass wir Sie als Chefarzt für unsere Geriatrische Fachklinik gewinnen konnten.“

Weblink

sanego.de: Dr. med. Martin Holl

Fußnoten