FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Römisches Museum Remagen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Römische Museum Remagen 1.jpg
Römische Museum Remagen.jpg
Neben dem Museum steht dieses Kreuz mit der Jahreszahl 1686.

Das Römische Museum von Remagen befindet sich in einer ehemaligen Kapelle aus dem 15. Jahrhundert an der Kirchstraße 9. Dort sind Fundstücke aus dem römischen Kastell RIGOMAGUS aus dem ersten bis vierten Jahrhundert n. Chr. zu sehen. Inschriften, Grabbeigaben und Münzen gewähren Einblicke in das Leben der römischen Soldaten am Rhein. Im Keller der ehemaligen Kapelle wurden drei aus dem zweiten Jahrhundert n. Chr. stammende mächtige Säulenbasen freigelegt, die dem Kommandanturgebäude des römischen Kastells zugeschrieben werden. Die Nachbildung einer gotischen Wappentafel über dem Eingang erinnert an das aus dem Jahr 1539 gebaute und 1810 abgerissene frühere Rathaus von Remagen.


Anschrift und Lage

Kirchstraße 9

53424 Remagen

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Telefon 02642 20159

Öffnungszeiten

Vom 18. März bis Oktober Mittwoch bis Sonntag 15-17 Uhr

für Gruppen nach Vereinbarung unter Telefon 02642 201-59 (Kurt Kleemann)

Museumsleitung

Kurt Kleemann

Chronik

Das römische Museum wurde am 10. Juni 1905 eröffnet. Im Zweiten Weltkrieges ging eine Vielzahl von Exponaten verloren. Das beweist ein von Eugen Funk zu Beginn des 20. Jahrhunderts erstelltes Inventarbuch des Museums, das erst 1970 wiederentdeckt wurde. Durch Diebstahl, Brand- und Wasserschäden stark in Mitleidenschaft gezogen, wurde das Museum im Jahr 1976 geschlossen. Seit 1989 ist es wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

Weitere Bilder

Siehe auch

Portal "Römer an Rhein und Ahr"

Mediografie

Weblink

stadt-remagen.de: Römisches Museum Remagen