FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Selbsthilfegruppe für Betreuer und Angehörige von Menschen mit Hirnleistungsstörungen Bad Neuenahr-Ahrweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Selbsthilfegruppe für Betreuer und Angehörige von Menschen mit Hirnleistungsstörungen Bad Neuenahr-Ahrweiler versteht sich als Forum des Erfahrungsaustausches und als Anlaufpunkt für alle Menschen, die mit der Betreuung von Menschen mit Hirnleistungsstörungen jeglicher Art befasst sind. Weiter sollen durch Vorträge und Seminare mit Fachleuten das Verständlinis und die Kompetenz der Gruppenmitglieder kontinulierlich gesteigert werden. Die Gruppe will durch ihre Arbeit in Zusammenarbeit mit den verschiedensten Stellen und Organisationen auch nachhaltig für Toleranz und Akzeptanz gegenüber an Demenz erkrankten Menschen werben.


Leitung

Leiterin der Gruppe ist die Altenpflegerin Angelika Schweibrich (Telefon 02641 21822), die seit Juli 1999 die in der Fliedner-Residenz Bad Neuenahr eingerichtete Gruppe für Demenz-kranke Bewohnerinnen leitet. Zum Beirat der Gruppe gehören Gertrud Simons-Urban, Altenpflegerin in der Fliedner-Residenz Bad Neuenahr, Gertrud Strang, Altenpflegerin im Seniorenwohnstift Augustinum Bad Neuenahr, Fachtherapeut Freddy Bock und Wolfgang Rücker vom Sozialdienst in der Fliedner-Residenz Bad Neuenahr sowie Silvia Krimer, Altenpflegeschülerin im Altenheim "St. Anna" Ahrweiler.

Aktivitäten

Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Monat um 15 Uhr im Saal der Fliedner-Residenz Bad Neuenahr.

Gründung und Entwicklung

Die Gruppe wurde am 13. September 2000 in Bad Neuenahr gegründet - auf Initiative von Prof. Dr. med. Hans Martin Einwächter und des Fachtherapeuten für Hirnleistungstraining Freddy Bock.

Weblink

Wikipedia: Demenz