FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Spielmannszug Karweiler

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Spielmannszug Karweiler, Mitträger des Dorfgemeinschaftshauses "Alte Schule" Karweiler, feierte im November 2011 sein 30-jähriges Bestehen. Der Vorsitzende Manfred Hecker erinnerte bei der Jubiläumsfeier daran, dass der Verein eigentlich aus einer kleinen Wette heraus entstanden sei, die er einst mit Herbert Paffendorf abgeschlossen habe. "Wenn du es schaffst, einen Musikverein zu gründen, trete ich sofort bei und stifte noch zehn Flöten", habe Paffendorf ihm damals versprochen. Und er habe sein Versprechen gehalten. Das sei die Basis für den neuen Verein gewesen. Dann seien auch die Möhnen geschlossen dem Verein beigetreten. "Die Möhnen kamen zwar nicht selbst, sie schickten aber ihre Kinder in den Verein, und damals gab es noch viele Kinder in Karweiler", erinnerte sich Hecker.[1]


Chronik

1981 wurde der Spielmannszug Karweiler gegründet. Bald wurde es etwas ruhiger um die Truppe. Doch im Jahr 2003 fand eine „Neugründung“ statt: Der Verein heißt seitdem "Musikverein Karweiler".[2]

Bei der Jubiläumsfeier zeichnete Hecker die Gründungsmitglieder Herbert Paffendorf, Marlies Hammes, Franz-Josef Hammes, Gottfried Schneider, Elfriede Jöntgen und Gisela Mertens aus. Der langjährige Vorsitzende Dirk Schneider, 30 Jahre aktives Mitglied des Spielmannszugs, wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Für 15-jährige Mitgliedschaft wurde Jugendausbilder Florian Hecker geehrt, und Albert Mertens erhielt eine Urkunde für zehn Jahre Mitgliedschaft. Zum Schluss wurde auch noch der Vorsitzende selbst als Gründungsmitglied für 30 Jahre Treue zum Verein ausgezeichnet.

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 22. November 2011
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 5. Juli 2014