FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St.-Matthias-Kreuz Sinzig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Am Abzweig der Koisdorfer von der Westumer Straße gegenüber dem Eingang zum Sinziger Friedhof steht das St.-Matthias-Kreuz. Das vermutlich Ende des 15. Jahrhunderts errichtete 3,80 Meter hohe Kreuz besteht aus Trachyt. Ein hoher schlanker achtseitiger Schaft trägt ein Zwischenstück mit Nische und darüber ein Kreuz mit plastischem Korpus. Die Gemarkung in der Kreuznähe lautet heute noch „Am Matthiaskreuz“. Bis gegen 1965 wurde an diesem Kreuz oder in seiner unmittelbaren Nähe – wie auch an den Steinkreuzen vor den beiden übrigen Stadttoren von Sinzig – Jahr für Jahr am Fronleichnamstag ein Altar aufgebaut. Die St.-Matthias-Bruderschaft Sinzig wurde gegen 1955 aufgelöst.


Matthiaskreuz 2.jpg

Standort

Die Karte wird geladen …

Weitere Fotos

Siehe auch

St. Matthias

Mediografie